Einsatz 52 / 2018

Einsatz 52 / 2018

 

21. Juni

Stichwort: B1 – LKW-Brand

Einsatzort: BAB A43 -> Wuppertal
Alarmierungszeit: 19:33 Uhr
Fahrzeuge: LF20, MTF
Stärke: 2/1/4

 

Einsatzbeschreibung:

Aufgrund eines gemeldeten LKW-Brandes auf der Autobahn 43 wurden wir am Abend alarmiert. Kurze Zeit später konnten wir die Anfahrt allerdings wieder abbrechen, weil die Lage vor Ort unter Kontrolle war.

 

Einsatzort:

Einsatz 48 / 2018

Einsatz 48 / 2018

 

07. Juni

Stichwort: TH3 – Person in Notlage

Einsatzort: Castroper Straße
Alarmierungszeit: 13:32 Uhr
Fahrzeuge:
Stärke: 3/0/8

 

Einsatzbeschreibung:

Um die Mittagszeit wurden wir zu einer eingeklemmten Person alarmiert.

Aufgrund der ersten Rückmeldung der ersteintreffenden Berufsfeuerwehrkollegen stand glücklicherweise fest, dass die Person bereits berfreit ist und somit nicht mehr ausrücken mussten.

 

Einsatzort:

Einsatz 46 / 2018

Einsatz 46 / 2018

 

26. Mai

Stichwort: B3 – Wohnungsbrand

Einsatzort: Josephinenstraße
Alarmierungszeit: 20:58 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS, MTF
Stärke: 3/0/7

 

Einsatzbeschreibung:

Am Samstag Abend wurden wir zusammen mit den Wachen 2 und 3 der Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand an der Josephinenstraße alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, stand die betroffene Wohnung bereits im Vollbrand. Der erste Angriffstrupp wurde zur Erkundung der ersten beiden Geschosse eingesetzt, weil diese zum Teil stark verraucht waren. Ein zweiter Angriffstrupp wurde anschließend für die Nachlöscharbeiten im 3. Obergeschoss eingesetzt. Parallel dazu wurde ein weiterer Trupp ohne Atemschutz im Außenbereich eingesetzt, um die ins Freie verbrachten Teile aus der Brandwohnung abzulöschen. Insgesamt dauerte der Einsatz für uns bis etwa 3 Uhr in der Frühe.

 

Einsatzort:

Einsatz 44 / 2018

Einsatz 44 / 2018

 

25. Mai

Stichwort: TH2 – VU Person klemmt

Einsatzort: BAB A43 FR Wuppertal
Alarmierungszeit: 19:27 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS, MTF
Stärke: 2/1/7

 

Einsatzbeschreibung:

Am Freitag Abend ging ein Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein der einen Verkehrsunfall auf der A43, Höhe Ausfahrt Bochum Gerthe, in Fahrtrichtung Bochum, mit einer verletzten Person meldete. Entsprechend der gemeldeten Lage wurden die Einsatzmittel der zuständigen Feuer- und Rettungswachen alarmiert. Kurz nachdem die alarmierten Einsatzkräfte unterwegs waren gingen weitere Anrufe in der Leitstelle ein, die ebenfalls einen Verkehrsunfall an gleicher Stelle meldeten, jedoch mit mehreren beteiligten Pkw und mehreren betroffenen Personen. Sofort wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Einsatzmittel alarmiert. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einen Auffahrunfall mit fünf beteiligten Pkw. Eine Person war im Pkw eingeschlossen und wurde über die Beifahrerseite befreit. Vier weitere betroffene Personen konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Die von den Einsatzkräften befreite Person erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde sofort von dem ersteintreffenden Notarzt medizinisch versorgt. Die weiteren Betroffenen erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden ebenfalls durch den anwesenden Rettungsdienst und einem weiteren Notarzt medizinisch erstversorgt. Alle Verletzten wurden umgehend in umliegende Krankenhäuser transportiert. Neben den verletzten Personen befand sich in einem PKW ein Hund in einer Transportbox. Dieser blieb unverletzt und wurde nach Rücksprache mit einem Familienangehörigen von der Feuerwehr zunächst in Obhut genommen.
Der Einsatz wurde vor Ort durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Löscheinheit Nord unterstützt. Ebenfalls wurde während des gesamten Einsatzes die Feuerwache II (Innenstadt) durch die Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr Bochum Mitte besetzt. Insgesamt waren dreißig Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.
Originaltext(c) : Feuerwehr Bochum

 

Einsatzort:

Einsatz 43 / 2018

Einsatz 43 / 2018

 

24. Mai

Stichwort: Brand 2 – Wohnungsbrand

Einsatzort: Castroper Straße
Alarmierungszeit: 02:44 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS, MTF
Stärke: 3/1/4

 

Einsatzbeschreibung:

In der Nacht wurden wir zusammen mit den Kameraden der Berufsfeuerwehr alarmiert, weil Sperrmüll vor einem Gebäude auf der Castroper Straße brannte. Da nicht auszuschließen war, dass das Feuer sich auf das Gebäude ausbreitet, wurde die Alarmstufe von B1 Kleinbrand auf B2 Wohnungsbrand erhöht.

Da jedoch das Feuer bereits durch die Berufsfeuerwehr unter Kontrolle gebracht und eine Brandausbreitung verhindert werden konnte, konnten wir die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen und wieder einrücken.

Pressemeldung der Feuerwehr Bochum:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115868/3951349

Einsatzort

Einsatz 37 / 2018

Einsatz 37 / 2018

 

19. Mai

Stichwort: Brand 2 – Rauchentwicklung aus Gebäude

Einsatzort: Josephinenstraße
Alarmierungszeit: 00:32 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS
Stärke: 3/0/7

 

Einsatzbeschreibung:

Aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders wurde unsere Einheit gegen 00:30 Uhr in der Nacht alarmiert. Da die ersteintreffenden Kameraden der Berufsfeuerwehr bereits erkundet hatten, dass es sich um angebranntes Essen auf einem Herd handelte, konnten wir die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.

 

Einsatzort

Einsatz 35 / 2018

Einsatz 35 / 2018

 

6. Mai

Stichwort: Brand 0 – Containerbrand

Einsatzort: Händelstraße
Alarmierungszeit: 23:14 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS, MTF
Stärke: 3/0/4

 

Einsatzbeschreibung:

Kurz vor Mitternacht wurden wir zu einem Müllcontainerbrand alarmiert. Vor Ort waren bereits die Kameraden der Berufsfeuerwehr und hatten mit den Löscharbeiten begonnen. Der Angriffstrupp unserer Einheit, der sich auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgerüstet hatte, übernahm die Funktion des Sicherheitstrupps. Die übrigen Kameraden unterstützen die Löscharbeiten. Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz für uns beendet.

 

Einsatzort

Einsatz 34 / 2018

Einsatz 34 / 2018

 

05. Mai

Stichwort: B1 – Kaminbrand

Einsatzort: Quellenweg
Alarmierungszeit: 03:48 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS
Stärke: 2/0/4

 

Einsatzbeschreibung:

In der Nacht wurden wir zu einem Kaminbrand alarmiert. Die Leitstelle teilte uns mit, dass sich der Kaminbrand nicht bestätigt hat.

Somit brachen wir die die Einsatzfahrt ab und rückten wieder ein.

 

Einsatzort

Einsatz 33 / 2018

Einsatz 33 / 2018

 

30. April

Stichwort: TH0 – Baum auf Fahrbahn

Einsatzort: BAB A40
Alarmierungszeit: 23:29 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS; MTF
Stärke: 2/1/7

 

Einsatzbeschreibung:

Zu einem Baum auf der Fahrbahn, wurden wir gestern Abend alarmiert. Jedoch kam schnell die Rückmeldung von der Leitstelle, das es sich um einen Ast gehandelt hatte.Dieser wurde von den ersteintreffenden Kollegen der Berufsfeuerwehr zur Seite gelegt.

 

Einsatzort

Einsatz 32 / 2018

Einsatz 32 / 2018

 

27. April

Stichwort: B1 – Ausgelöster Heimrauchmelder

Einsatzort: Grüner Weg
Alarmierungszeit: 23:47 Uhr
Fahrzeuge: LF20 KatS
Stärke: 2/0/5

 

Einsatzbeschreibung:

Vor Ort eingetroffen, stellten wir einen Angriffstrupp in Bereitschaft. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr verschafften sich zunächst ein Zugang zu der verrauchten Wohnung. Nach Erkundung der Wohnung stellte sich heraus, dass es sich um Essensreste auf dem Herd handelte. Die Wohnung wurde belüftet.

 

Einsatzort

Seite 1 von 512345