Ausbildung

Die Ausbildung gliedert sich einmal in einem Grundlehrgang der an 4-5 Wochenenden durchgeführt wird. Zusätzlich werden in verschiedenen Modulen dem Feuerwehrmannanwärter feuerwehrspeziefische Inhalte vermittelt. Die Modulausbildung kann sich in folgenden Bereichen gliedern: -Atemschutzgeräteträgerausbildung -Erste Hilfe Grundausbildung -Technische Hilfe -Erste Hilfe im Feuerwehrdienst -Knoten und Stiche -Retten und Selbstretten -Tragbare Leitern und Sprungrettungsgeräte -Absturtzsicherung Sprechfunkausbildung Diese Module finden an einigen Samstagen verteilt über ein Jahr statt. Somit dauert die gesamte Ausbildung ca. 18 Monate, und man ist dann bei der FF ausgebildeter Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau.