Einsatz 54 / 2016

Einsatz 54 / 2016

21. Oktober

Einsatzort: Bergener Straße
Uhrzeit: 21:09 Uhr

Stichwort: F2 – Unklare Feuermeldung

Fahrzeuge: LF10, MTF

 

Am Abend wurden wir zur Bergener Straße alarmiert. Auf der Anfahrt erhielten wir die Rückmeldung, dass eine Gartenlaube in voller Ausdehnung brenne. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um mehrere brennende Lauben handelte. Ein Trupp rüstete sich sofort mit Atemschutzgeräten aus und unterstützte die Brandbekämpfung.

Zeitgleich wurden mehrere hundert Meter B-Schlauch verlegt, um eine Wasserversorgung der Einsatzstelle sicherzustellen. Dies gestaltete sich schwierig, weil der nächste Hydrant sich etwas weiter weg befand.

Im Verlaufe des Einsatzes wurden weitere Einheiten nachalarmiert, weil die ersten eingesetzten Trupps ausgelöst werden mussten. Wir hatten zeitweise 2 Atemschutztrupps mit einem B-Rohr und einem C-Rohr im Einsatz.

Einsatzort

Einsatz 53 / 2016

Einsatz 53 / 2016

07. Oktober

Einsatzort: Hiltroper Landwehr
Uhrzeit: 15:13 Uhr

Stichwort: F2 (MiG) – Wohnungsbrand

Fahrzeuge: LF10, MTF

 

Am frühen Nachmittag wurden wir zu einem  Wohnungsbrand an der Hiltroper Landwehr alarmiert. Wir stellten zwei Einsatztrupps um die Berufsfeuerwehr zu unterstützen. Nach kurzer Zeit, war das Feuer unter Kontrolle und wir konnten wieder einsatzbereit einrücken.

Einsatzort

Einsatz 52 / 2016

Einsatz 52 / 2016

30. September

Einsatzort: Bürkle-De-La-Camp-Platz
Uhrzeit: 03:13 Uhr

Stichwort: F3 – Großbrand im Krankenhaus

Fahrzeuge: LF10, MTF
Dieser Text stammt von der Hompage Notfallinfo-bochum.de

05:30 Uhr:

Um 2:35 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Brand im Bergmannsheil alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzmittel war eine Rauchentwicklung zu erkennen und weitere Kräfte wurden angefordert. Nach einer ersten Lageerkundung wurde der Brand bestätigt. Es handelt sich um den Vollbrand eines Patientenzimmers im 6. OG, der sich auf die gesamte Station ausbreitete.

Zur Zeit ist die Feuerwehr Bochum mit über 200 Einsatzkräften vor Ort, massive Einsatzkräfte aus dem gesamten Ruhrgebiet sind zur Unterstützung angefordert. Derzeit muss leider von 2 Brandtoten ausgegangen werden.

Rund um die Einsatzstelle wird es auch in den nächsten Stunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

07:00 Uhr:

In dem Gebäude sind 180 Patienten untergebracht. Davon werden 100 Patienten vorzeitig entlassen. 80 Patienten werden Hausintern verlegt. Das Feuer ist noch nicht unter Kontrolle.

07:30 Uhr:

Auf der betroffenen Station wurden 15 Patienten durch den Brand verletzt und Hausintern medizinisch versorgt. Drei Patienten wurden in andere Krankenhäuser verlegt.

08:15 Uhr

Die Notfallmedizinische Versorgung der Betroffenen ist abgeschlossen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und das Klinikpersonal haben insgesamt 100 Personen gerettet. Die Patienten werden durch den Rettungsdienst und den Ärzten des Krankenhauses versorgt. Nach aktuellem Stand sind 2 Menschen ums Leben gekommen und 16 Personen wurden verletzt.

Ein Krisenstab der Feuerwehr ist eingerichtet.

09:30 Uhr

Das Feuer ist durch die Feuerwehr weitestgehend unter Kontrolle gebracht worden. Umfangreiche Löschmaßnahmen werden voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern.

Einsatzort